ZIELE

1. Wohlbefinden des Kindes/Jugendlichen/Erwachsenen verbessern, damit eine Integration möglich ist

2. Transparenz und Entspannung in der Familie entwickeln

3. Schulische Defizite soweit aufholen, dass ein Wiedereinstieg möglich ist

KOMPETENZEN

 EMOTIONEN

WAHRNEHMUNG

MOTORIK

KOMMUNIKATION

SOZIALVERHALTEN

KOGNITION


Fokus
Ausdauer
Motivation
Orientierung
Konzentration
Aufmerksamkeit
Selbstvertrauen
Selbstständigkeit

Selbstbewusstsein
Selbstverantwortung

Wir orientieren uns an den Kompetenzen des Lehrplans 21




 

LEITIDEEN

  1. Die Motivation der Lernenden ist das Zentrale
  2. Sie bestimmen phasenweise ihre Lernthemen selbst
  3. Sie bestimmen das Tempo ihres Lernprozesses
  4. Es wird ein Lerntagebuch geführt, um alle Lernerlebnisse und die Entwicklung zu dokumentieren
  5. Die Lernenden werden ressourcen- und zielorientiert begleitet
  6. Es wird notenfrei unterrichtet





PERSÖNLICHKEITS-ENTWICKLUNG

Die Kinder und Jugendlichen haben die Gelegenheit, Dinge, die sie beschäftigen, zu überdenken, darüber zu reden und nach Lösungsansätzen zu suchen.

Der Kontakt mit den Tieren, die Bewegung im Tanzraum und die Arbeiten auf dem Hof bieten Möglichkeiten, Anspannungen abzubauen.

Ängste, die Kinder und Jugendliche in der Schule und zu Hause belasten, können mit Hilfe der Pferde abgebaut werden.


 

 .